Zum Corona-Regelwirrwarr

Z

Neoscholastische Mathematik – der neue Fünfsatz: Wenn sich 3 Spaziergänger/innen, die sich vor 6 Stunden in einem Lokal kennengelernt haben,  für 15 Minuten in der Nähe einer Party im Freien bei 15 Grad plus auf 1,4 m Abstand von eben diesem Event aufhalten, wobei die Zahl der Feiergäste 26  beträgt, diese keinen signifikanten Abstand halten und nur zwei Drittel der Anwesenden Masken und 5 TN einen Alu-Hut tragen, wie viel Bußgeld kommt dann für die gerne geöffnete Staats- bzw. Gemeindekasse zusammen 

a. in Berlin?

b. in Heidelberg?

c. in Hettenleidelheim?

3 Kommentare

  • Lustig aber profonde satire. Ist noch viel schlimmer in France die einschraenkungen und buerokratischen polizeistaatlichen schikanierungs und disziplinierungs masnahmen. Die frz. Régie rung hat d’en groessten Erfolg mit ihren amendes d. H. Geldstrafen waehrend sie total versagt hat in der bekaempfung der Covid épidémie. Sie hat sogar d’en aerzten verboten d’as chloroquine verbunden mit azithromycine verschreiben zu Lassen, behandlung die sehr Erfolgreich in Marseille vom IHU der équipe des professeurs Raoult gehandhabt wird.

    • Soll Strahlung ablenken, z.B. bei G5. Der Begriff wird ironisch gerne auch für bestimmte sog. Verschwörungserzähler/innen eingesetzt. Der Alu-Hut wird auf manchen Demos jetzt in Corona-Zeiten getragen. Die Ursprungsidee geht auf einen Schriftsteller namens Huxley zurück, aber nicht den Aldous Huxley.